Quality Mindset

Top Qualität hat viele Gründe. Von der qualitätsgerechten Entwicklung über sichere Produktions- und Logistikprozesse, fehlerfreien Materialanlieferungen der Lieferanten bis zur perfekten Auslieferung lässt sich die Qualität methodisch und technologisch positiv beeinflussen. Lean Methoden wie Jidoka und Poka Yoke mindern das Risiko von Fehlern und deren Auswirkungen beim Kunden.

Einer der wichtigsten Einflussfaktoren befindet sich jedoch im Kopf der Mitarbeiter. Es ist das "Quality Mindset", das Qualitätsbewusstsein. Der Schalter im Kopf wird dabei auf Qualität geschaltet. Die Null-Fehler-Strategie wird zum Arbeitsprinzip gemacht. Jede Abweichung wird nicht nur korrigiert, sondern auch auf ihre Ursachen untersucht. Sie ist Teil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, der in die tägliche Arbeit integriert wird. Achtsamkeit, gegenseitige Unterstützung bei der Schaffung von 100%-igen Arbeitsergebnissen und der positive Umgang mit Fehlern sind die Grundlagen der 0-Fehler-Strategie. Das Management unterstützt die Qualitätsanstrengungen und lebt sie selbst vor. KATA-Coaches helfen den Mitarbeitern, die richtigen Vorgehensweisen und Einstellungen selbst zu entwickeln, indem sie die richtigen Fragen stellen.

Kommentare sind deaktiviert